Einzelansicht

WIR AG Dresden

Queer und (Anti-)Kapitalismus-Reihe: Junge Rosa

Mit Prof. Dr. Heinz-Jürgen Voss (Professur für Sexualwissenschaft und sexuelle Bildung an der Hochschule Merseburg)

Die »Erfolgsgeschichte« der bürgerlichen Homo-­Emanzipation in den westlichen Industriestaaten fällt mit der neoliberalen Transformation der Weltwirtschaft zusammen. Während vor allem weiße schwule Männer Freiheitsgewinne ver­buchen, kommt es zu einem entsolidarisierenden Umbau der Gesellschaft, verbunden mit zunehmend rassistischen Politiken im Innern; zugleich dient der »Einsatz für Frauen- und Homorechte« als Begründung für militärische Interventionen im globalen Süden.


Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Beginn:
20. Februar 2018 um 18:00